Home / Projekte / GVO Forum

 

Beim Jahresempfang des GVO „Forum 2011“ kamen Unternehmer, Vereine, Kultur und Politik zusammen

Über 80 geladene Gäste kamen am 26. Oktober zum ersten Herbstempfang des Ottobrunner Gewerbeverbands. Unter dem Titel „Forum 2011“ waren die Mitglieder des GVO und interessierte Ottobrunner Geschäftsleute, aber auch Vertreter der Vereine, der Kunst und Kultur sowie der Politik und Verwaltung in den herbstlich geschmückten Schulungsraum des neuen Feuerwehrhauses eingeladen. „Wir alle haben das gleiche Ziel: den Standort Ottobrunn für Bürger und Unternehmen attraktiv zu machen“, erläutert GVO-Vorsitzende Stefanie Nytsch die Idee.

GVO-Vorstandsmitglied Peter Roth führte mit einer charmanten Moderation durch den Abend. Am Anfang stand die persönliche Vorstellung der acht neu gewählten Vorstände durch die Vorsitzende Stefanie Nytsch. Der Hausherr, Feuerwehr-Kommandant Eduard Klas sorgte mit seiner Präsentation der Freiwilligen Feuerwehr „als mittelständiges Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern – und Null Personalkosten!“ nicht nur für Lacher, sondern auch für Respekt für die Leistung seiner ehrenamtlichen Truppe. Im Anschluss sprach Bürgermeister Thomas Loderer zur aktuellen Lage des Wirtschaftsstandorts Ottobrunn und Wirtschaftsreferentin Erika Aulenbach ging besonders auf die alltäglichen Sorgen und Nöte der örtlichen Betriebe ein, derer sich sowohl die Gemeinde als auch der Gewebeverband annehmen müssten. Als Überraschungsredner griff der Ottobrunner Kulturschaffende Bernd Seidel in einer schwungvollen Kurzansprache das Motto des Gewerbeverbands, „Ottobrunn verbindet“ auf und ermutigte den GVO und alle gesellschaftlichen Ebenen in Ottobrunn zu reger Zusammenarbeit.

Höhepunkt des Abends war die feierliche Begrüßung von fünf neu beigetretenen Unternehmen. Claudia Baethe (Büro- und Buchhaltungsservice), Susanne Vordermeier (Schreinerei Vordermeier), Bianca-Maja Krödel (BiMa-Bewerbungsseminar), Angela Achleitner (Brunnen-Apotheke) und Johannes O. Schweigert (Lederwaren Schweigert) erhielten ein kleines Begrüßungsgeschenk aus dem Weindepot von GVO-Vorstand Anton Wallisch (Wein-Musketier).

Im Anschluss an den offiziellen Teil genossen die Gäste das herbstliche Fingerfoodbuffet aus der Küche von VHS-Dozentin Claudia Zäch und nutzen bis spät in die Nacht die Gelegenheit zum Kennenlernen und Ideen schmieden. GVO-Vorsitzende Stefanie Nytsch fasst zusammen: „Das Forum 2011 hatte eine tolle Resonanz – wir wollen es auch im kommenden Jahr wieder als Auftakt für die 2012er Planung veranstalten und zur festen Ottobrunner Institution machen.“

 
 
 

Gewerbeverband Ottobrunn
Robert Seebauer
Gustav-Freytag-Straße 12
85521 Ottobrunn
www.seebauer-IT.de

 

Archiv